Flaggenausbruch eines Bullen bringt Bitcoin-Preis auf 9.200 $ – Altcoins folgt auf Anzug

  • Home
  • Flaggenausbruch eines Bullen bringt Bitcoin-Preis auf 9.200 $ – Altcoins folgt auf Anzug

Flaggenausbruch eines Bullen bringt Bitcoin-Preis auf 9.200 $ – Altcoins folgt auf Anzug

  • 7. Mai 2020
  • By Admin: admin
  • Comments: 00

Die Bitcoin-Bullen eroberten zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden die $9K-Marke zurück, und dieses Mal sieht es so aus, als hätten Händler die $9,4-$9,6K-Zone im Visier.

Der Bitcoin (BTC)-Preis ist zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden über die 9.000 $-Marke gestiegen. Am Samstag, dem Tag, an dem es den Bullen gelang, den Preis des an der Spitze notierten Krypto-Asset auf CoinMarketCap auf 9.010 $ zu drücken, aber der Preis lehnte an der Spitze des Bullenwimpels schnell ab und zog sich auf die Unterstützung von 8.800 $ zurück, bevor er einen erfolgreichen zweiten Ausbruchsversuch unternahm.

Der Ausbruch brachte den Preis auf 9.200 $, und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ist der Bitcoin-Preis auf die 9.100 $-Marke zurückgegangen, wo Händler versuchen, Unterstützung zu finden.

Was den kürzeren Zeitrahmen betrifft, so werden Händler feststellen, dass der Ausbruch nach einem leichten Anstieg des Volumens erfolgte, das Einkaufsvolumen jedoch inzwischen wieder auf die Niveaus vom Tagesanfang zurückgekehrt ist.

Die Blockkette bei Bitcoin TraderIn den nächsten Stunden könnten sich einige Möglichkeiten ergeben: Der Bitcoin Code Preis könnte sich zwischen $9.200 und der Trendlinie des Bullenwimpels konsolidieren, die ebenfalls mit einem Knotenpunkt mit hohem Volumen am VPVR bei $8.900 übereinstimmt.

Ein weiteres zinsbullisches Ergebnis würde dazu führen, dass der Bitcoin-Preis den Widerstand bei $9.200 durchbrächte, um eine kleine Lücke beim VPVR von $9.176-$9.486 auszunutzen.

Ein kurzfristiges rückläufiges Szenario würde eintreten, wenn der Preis unter den 20-MA und $8.685 gezogen wird, da der Preis dann auf $8.400 fallen könnte.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels scheint ein zinsbullisches Ergebnis wahrscheinlicher, da MACD und RSI auf der 1- und 4-Stunden-Chart zinsbullisch bleiben.

Risikoscheue Händler werden wahrscheinlich auf eine erneute Prüfung der Unterstützung bei $8.800 warten, während aggressivere Händler einen Ausbruch über $9.200 und Gewinnmitnahmen bei $9.400 und $9.700 in Erwägung ziehen könnten.

Eine Handvoll Altmünzen erholte sich ebenfalls höher, als Bitcoin über $9.000 stieg. Ether (ETH) legte um 2,34% zu, Litecoin (LTC) um 3,24% und Ethereum Classic (ETC) um beeindruckende 11,59%.

Laut CoinMarketCap liegt die Gesamtobergrenze des Kryptowährungsmarktes jetzt bei 254,9 Milliarden US-Dollar, und die Dominanz von Bitcoin liegt bei 65,7 %.